Am Anfang einer Beziehung

Nehmen Sie sich in Acht vor gutaussehenden, intelligenten Männern mit roten Rosen oder selbstsicheren Frauen mit verführerischen Blicken! Um seine Beute zu locken, macht der Narzisst am Anfang einer Beziehung große Gesten und spielt mit seinem Charme. Nicht selten wandelt sich dann der Traum von der großen Liebe in eine ernüchternde Realität, die man bei genauerer Beobachtung bereits am Anfang der Beziehung hätte erkennen können. Ein Narzisst versteht sich im Erobern, im Pflegen einer Beziehung ist er ein Dilettant.

Bild: © pio3 – Fotolia.com

Der Narzisst ist ein wahrer Meister im Hofieren, zumindestens am Anfang einer Beziehung. Mit seinem guten Aussehen, der charismatischen Erscheinung, seiner Intelligenz und seinen vorzeigbaren Manieren gelingt es ihm schnell, das Ziel seiner Begierde um den Finger zu wickeln. Er ist aufmerksam, liebenswürdig und erfinderisch. Er macht seiner Angebeteten kleine und einfallsreiche Geschenke, schreibt ihr romantische Nachrichten oder hinterlässt amüsante Botschaften auf dem Anrufbeantworter. Er lädt sie in exklusive Restaurants ein, besucht mit ihr Konzerte oder Theateraufführungen und unternimmt mit ihr aufregende Kurzurlaube. Jeden Tag überrascht er seine Partnerin mit etwas Neuem. Dabei scheut er keine Mühen und zeigt sich spendabel. Er scheint nur noch an sie zu denken und wird immer kreativer in der Art, sie zu begeistern. Er spielt den perfekten Gentleman und verblendet auf diese Weise ihren Verstand.

Der Narzisst ist ein begnadeter Verführer 

Es ist kaum vorstellbar, dass sich  jemand in solch einer Situation ein Gespür für den Narzissmus bewahrt. Anzeichen dafür sind durchaus bereits am Beziehungsanfang bemerkbar, nur achtet leider kaum jemand darauf. Zu sehr lässt man sich in den Bann des Narzissten ziehen, der mit seiner Makellosigkeit und Perfektion punktet und genau weiß, wie er sich verhalten muss, um die Gunst des Gegenübers zu gewinnen – wobei die Kombination aus gutem Aussehen, anständigen Manieren und spannender Unterhaltung bei gleichzeitig fehlendem Gewissen leider oft tödlich wirken kann.

Falsch angelegte Dinge sind nie von Bestand; schon dass sie so viel verheißen, muss sie verdächtig machen, weil selbst nicht richtig ist, was zu viel beweisen will.        Baltazar Gracián

Doch wie kann man eine ungefährliche Schlange von einer Giftschlange unterscheiden? Zugegebenermaßen bedarf es sehr viel Erfahrung und eines geübten Auges, ansonsten ist man dem Narzissten hilflos ausgesetzt. Der Narzisst ist ein äußerst intelligenter und sehr gutaussehender Mensch. Er drückt sich gewählt aus, ist beruflich meist ausgesprochen erfolgreich, hat studiert, ist gestriegelt und gestylt. Er zeigt sich von seiner besten Seiten. Der potenzielle Partner ist bis über beide Ohren verliebt, fühlt sich verstanden, bestärkt, und angenommen und sieht alles nur noch durch die rosarote Brille. Dieses Verhalten ist nur allzu menschlich. Man will nicht immer gleich das Schlechte sehen, und schon gar nicht dann, wenn man sich schon so lange nach einem Traumprinzen gesehnt hat und er nun leibhaftig vor einem steht.

Die Partner sind keine dummen, treudoofen Anhängsel

Meistens haben die Partner von Narzissten ebenfalls eine qualifizierte Ausbildung und einen hohen Bildungsstand, sehen ihrerseits gut aus und können sich charmant und offen in der Gesellschaft bewegen. Wären sie nicht auch auf irgendeine Weise interessant und begehrenswert, würde sich der Narzisst wahrscheinlich ohnehin nicht für sie interessieren. Und natürlich fühlen sich die Partner dadurch geehrt. Wer will denn schon einen heruntergekommenen Proll haben, der womöglich nicht einmal die Hauptstadt von Deutschland kennt? Nachvollziehbar, wenn man sich für einen anderen entscheidet.

Als besonders gefährdet dürfen sich solche potenziellen Partner betrachten, die auf der einen Seite eine hohe Attraktivität besitzen, auf der anderen Seite aber dem Narzissten in puncto Leistung und Fähigkeiten unterlegen sind. Solche Menschen sind ein gefundenes Fressen für den Narzissten und sollten sich vor einer Belagerung dieses Charmeurs besonders in Acht nehmen. Dabei muss sich die Attraktivität nicht auf äußerliche Merkmale beschränken, sondern kann sich auch auf gewisse Fähigkeiten oder z. B. seine Verbindung zu gewissen Kreisen, die dem Narzisst von Vorteil erscheinen, beziehen. Auch durch einen finanziellen Hintergrund kann der Partner attraktiv sein. Unter Narzissten finden sich sehr viele Heiratsschwindler.

Eindeutige Zeichen bereits am Anfang ernst nehmen

Sie sollten aus Eigenschutz eindeutigen Zeichen am Beziehungsanfang ernst nehmen und nicht großzügig darüber hinwegsehen. Natürlich gibt sich jeder am Anfang einer Beziehung besonders viel Mühe, dem anderen zu gefallen. Das ist auch bei Nicht-Narzissten der Fall. Da es sicherlich eine besondere Herausforderung darstellt, einen „normalen“ Bewerber von einem Narzissten zu unterscheiden, sind hier einige Merkmale aufgelistet, die für einen typischen Narzissten charakteristisch sind:

  • Er trägt Luxusmarken, die er offen zur Schau stellt.
  • Er wohnt in einer exklusiven Wohnung, die man nicht überall findet (z. B. in einem Loft).
  • Er fährt kein 08/15-Auto, sondern eine Marke, die „in“ ist oder einen Sportwagen.
  • Seinen Wagen parkt er direkt vorm Restaurant, notfalls auch im Halteverbot.
  • Im Restaurant hat er einen Stammplatz, der Chef kennt ihn persönlich und behandelt ihn auch bevorzugt.
  • Er kennt die Speisekarte und kann exklusive Empfehlungen aussprechen. Er wählt den Wein aus.
  • Er erzählt von seinem anstrengenden Job und wie er von einem Termin zum anderen hetzen muss.
  • Er berichtet von seinen beruflichen Leistungen und Erfolgen.
  • Er erwähnt gerne, dass er besser gestellt ist als andere, sei es in gesundheitlicher, finanzieller oder sozialer Hinsicht.
  • Er prahlt gerne mit seinem exklusiven Bekanntenkreis und seinen erstklassigen Kontakten.
  • Er ruft spontan zu den unmöglichsten Zeiten an und erwartet dann, dass Sie für ihn Zeit haben.
  • Er sagt kurzfristig Termine ab, weil ihm etwas ganz Dringendes dazwischengekommen ist, und erwartet Ihr uneingeschränktes Verständnis.
  • Er kauft Ihnen teure Kleidungsstücke, die Sie sich vorher nicht leisten konnten.Er macht überhaupt gerne teure Geschenke, wenn er es sich leisten kann.
  • Ihre Freunde werden ihm nicht gefallen. Er wird Sie davon zu überzeugen versuchen, dass Sie bessere Freunde verdient haben.
  • Überhaupt findet er auffallend viele Makel in Ihrem Leben.
  • Er fängt an, sich in Ihre Angelegenheiten einzumischen und diese für Sie zu regeln.
  • Er gibt Ihnen das Gefühl, im Vergleich zu ihm minderwertig zu sein.

Die aufgeführten Beispiele können teilweise reizvoll oder bewundernswert wirken. Wer fährt nicht gerne mit einem flotten Sportwagen durch die Gegend oder wird exklusiv vom Chefkoch bedient? Deshalb nehmen viele Umworbene diese Anzeichen als mögliche Schwachpunkte gar nicht ernst. Es ist zu faszinierend, was der charmante Narzisst zu bieten hat, und der Partner lässt sich blenden, bis er das Bewusstsein verliert. Aber Achtung! Der narzisstische Mann fährt ein grandioses Bühnenbild auf, das verzaubern soll, aber nach der Show wieder abgebaut wird.

Zu viel Perfektion sollte Zweifel auslösen

Von einem Mann kann ruhig erwartet werden, dass er eine Frau anständig behandelt und ihr gegenüber auch manchmal spendabel ist. Wenn dies aber in so überzogener Form geschieht, dass Sie bei ihm das Gefühl bekommen, alles scheint zu perfekt zu sein, dann werden Sie skeptisch und recherchieren Sie nach möglichen narzisstischen Eigenschaften. Es ist im Grunde wie eine Voruntersuchung, die man nicht unterlassen sollte. Wenn sich der Verdacht bestätigt, können Sie viel Leid vermeiden. Ist an dem Verdacht nichts dran, haben Sie auch gewonnen. Nur wenn Sie Ihre Vermutung gar nicht überprüfen, dann sollten Sie sich hinterher nicht wundern. Die Anzeichen, die es bedarf, um einen Narzissten zu entlarven, sind am Beziehungsanfang ausreichend vorhanden.

Sollten Sie sich zu diesem Zeitpunkt unsicher sein, dann prüfen Sie doch einmal das Gewissen des narzisstisch Verdächtigen! Machen Sie sich einen Eindruck davon, ob er einfühlsam und nachsichtig mit anderen Menschen umgeht. Lösen Sie sich davon, seine draufgängerische Weise als besonders heroisch und männlich zu empfinden. Diese Wesensart wird sich im Laufe der Beziehung letztlich auch gegen Sie selbst richten. Beobachten Sie ihn in Situationen, in denen nicht Sie im Vordergrund stehen, sondern andere Menschen.

  • Lässt er anderen Menschen den Vorrang oder drängelt er sich vor?
  • Geht er über die Meinung anderer hinweg und macht er diese schlecht?
  • Empfindet er Freude darüber, anderen Menschen überlegen zu sein und sie auszutricksen?
  • Redet er abfällig über andere?
  • Redet er respektlos über seine Eltern, seinen Chef, seine Kollegen, Freunde oder Verwandte?
  • Lässt er andere Menschen links liegen, wenn sie ihm nicht oder nicht mehr nützlich sind?
  • Ist aus seinen Erzählungen abzuleiten, dass er zwischenmenschliche Beziehungen ausnutzt?
  • Reagiert er schnell gereizt, wenn es nicht schnell genug geht oder er nicht hinreichend beachtet wird?
  • Ist er schnell neidisch auf andere?
  • Hält er sich nicht an seine Versprechen?
  • Neigt er dazu, andere bei Entscheidungen zu übergehen?

Die Bestrebungen des Narzissten am Beziehungsanfang sind mit keinerlei wahren Gefühlen verbunden. Seine Verführungskünste werden kühn und routiniert abgespult. Das mag unwahrscheinlich klingen, trifft aber das Wesen des Narzissten. Er will erobern und das Gefühl von Größe empfinden. Die Gefühle des Partners spielen für ihn dabei keine Rolle.

Lassen Sie sich Zeit

Stürzen Sie sich nicht zu schnell in eine enge Beziehung mit einem möglicherweise narzisstischen Kandidaten. Bewahren Sie sich Ihre kriminalistischen Fähigkeiten und suchen Sie bewusst nach Indizien. Seien sie geduldig und warten Sie auf eindeutige Zeichen, die die wahren Absichten untermauern. Wenn es sich wirklich um einen Narzissten handelt, ist die Zeit eindeutig auf Ihrer Seite. Narzissten suchen immer den schnellen Erfolg. Je länger Sie ihn zappeln lassen, desto ungeduldiger und stürmischer wird er. Machen Sie ihn notfalls eifersüchtig, dann wird er sein wahres Gesicht zeigen. An der Extremität seines Vorgehens werden Sie ihn erkennen: Entweder wird er um Sie kämpfen wie ein tollkühner Guerillakrieger oder er lässt Sie einfach links liegen, ohne sich jemals wieder zu melden.


E-Book : Wie gerate ich nie wieder an einen Narzissten?

Beschreibung zahlreicher Merkmalen und eindeutiger Warnsignalen, um einen Narzissten bereits in der Anfangsphase sicher erkennen zu können.

Mehr Informationen über das E-Book


Jetzt KOSTENLOS erhältlich

Das E-Book: "Die narzisstische Beziehungskurve"

Kurve-neu

Ein aufschlussreicher Bericht über die Phasen einer narzisstischen Beziehung

Mehr Informationen hier

E-Book: „Wie lebe ich mit einem Narzissten?“

E-Book: „Wie trenne ich mich von einem Narzissten ?

E-Book: „Wie befreie ich mich von einem Narzissten ?“

Psycho – Test

?????????

Kennen Sie einen Menschen in Ihrem Umfeld, bei dem Sie eine narzisstische Veranlagung vermuten?

zum TEST

Telefonische Beratung

Closeup view of female secretary dialing a telephone number on white landline phone

Die telefonische Beratung steht Ihnen unterstützend zur Seite, wenn Sie über Ihre Sorgen in einer narzisstischen Beziehung reden möchten und Klärung suchen.

zur Telefonberatung

5 Beziehungsirrtümer mit einem Narzissten

Beitrag-5-Beziehungsirrtümer-kleinFrisch Verliebte träumen von einer glücklichen und vollkommenen Beziehung. Sie stecken sich hohe Ziele, die kaum zu erreichen sind. Geraten sie dabei noch an einen Narzissten, so zeigen sich sehr schnell große Diskrepanzen zwischen den eigenen Erwartungen und der Realität. ( WEITER ... )

Die krankhafte Eifersucht eines Narzissten

Beitrag-Eifersucht-klein

Der Narzisst kann schon bei dem leisesten Verdacht einer Untreue mit einer krankhaften Eifersucht reagieren. Er tyrannisiert dann seinen Partner mit unhaltbaren Unterstellungen und übt eine zwanghafte Kontrolle aus. ( WEITER ... )

Narzissten brauchen die AffäreSunset couple

Narzissten sind notorische Fremd- geher. Ein Narzisst will in einem erotischen Abenteuer seine eigene Großartigkeit spüren und sich als begehrenswert erleben. Dabei denkt er wie so oft nur an die eigenen Gefühle. ( WEITER ... )

Ich komme nicht von ihm los !

Frau sitzt verzweifelt auf der BankViele Betroffene tragen auch dann noch das schmerzhafte Gefühl mit sich herum, wenn sie begriffen haben, dass die Beziehung mit einem Narzissten kein dauerhaftes Glück verspricht. Das Herz rebelliert gegen diese Tatsache. Sie kommen innerlich einfach nicht von ihm los. ( WEITER ... )

Wenn er wieder vor mir steht! Eine Rose

Obwohl es gar keine andere Lösung gibt, bleiben Betroffene oft nach einer Trennung von einem Narzissten mit sehr vielen Zweifeln zurück. Die Sehnsucht bleibt, dass sich doch noch alles wieder zum Guten wendet. ( WEITER ... )

Auch nach der Trennung belagert er mich immer noch ! Teenage Girl Using Phone As She Feels Intimidated On Walk Home

Obwohl die Beziehung beendet wurde, läuft der Narzisst seinem Ex-Partner immer noch hinterher. Er will es nicht wahrhaben, dass sich der Partner von ihm abwendet und kämpft mit allen Mitteln, um wieder in dessen Leben zurückzukehren. ( WEITER ... )