Die 5 besten Trennungslieder

Rührselige Lieder im passenden Augenblick können helfen, Emotionen freizusetzen und sich allmählich vom Trennungsschmerz zu befreien. Musik berührt unsere Gefühle und kann daher wirkungsvoll und gezielt in einer anhaltenden Phase des Liebeskummers eingesetzt werden. Wer von einem Narzissten einfach nicht loskommt, kann durch entsprechende Trennungslieder seine Ablehnung und Wut anregen.

Bild: © Stasique – Fotolia.com

Viele Betroffene haben nach der Trennung von einem Narzissten große Mühe, ihren Liebeskummer zu überwinden. Immer wieder tauchen Phasen der Sehnsucht auf, in denen sie sich vorstellen, wieder in den Armen des Narzissten zu versinken. Sie wollen die romantischen und vertrauten Momente mit dem Narzissten zurückhaben und können einfach nicht verstehen, warum sich ihr Partner so rücksichtslos und egoistisch verhalten hat.

Immer wieder tauchen die quälenden Fragen auf, was man nur falsch gemacht hat und was man besser hätte machen können. Betroffene entdecken sich dabei, wie sie sich immer wieder selbst die Schuld an allem geben und die Hoffnung nicht aufgeben können, dass sich der Narzisst doch eines Tages ändert. Und manche sind einfach nur fassungslos, warum sie sich die destruktive Behandlung des Narzissten so lange gefallen lassen haben. Betroffene befinden sich in einem tobenden Orkan aus Trauer, Selbstvorwürfen, Verzweiflung, Wut und Enttäuschung. Die Gedanken drehen sich im Kreis und es scheint einfach kein Ende nehmen zu wollen.

Doch das viele Grübeln über vergangene Zeiten und die unwillkürlichen Erinnerungen, die immer wieder auftauchen sowie die Achterbahn der Gefühle von herzzerreißender Trauer und Sehnsucht bis zur brennenden Wut mit Racheplänen fesseln Betroffene an den Narzissten. Die emotionale Verstrickung bleibt bestehen und sie kommen einfach nicht von dem Narzissten los.

Den Narzissten endlich gehen lassen

Irgendwann muss man sich aber entscheiden, den Narzissten aus seinen Gedanken zu verbannen und ihn loszulassen, wenn man wieder ein normales Leben führen möchte. Man kann sich systematisch mit der Beziehung auseinandersetzen, man kann den Narzissten und sich selbst im Verhalten reflektieren, man kann sich mit Gleichgesinnten austauschen, um so das Erlebte besser verarbeiten zu können und sich selbst von der Schuld zu befreien.

Doch es ist wichtig, bei diesem Prozess die begleitenden Gefühle zuzulassen. Es ist gut zu weinen, um die Trauer über den Verlust zuzulassen. Man hat schließlich viel geopfert und in dieser Zeit auf vieles verzichtet. Es ist gut, die Empörung über das negative Verhalten des Narzissten zu spüren, denn es ist ja wirklich unfassbar, dass ein Mensch so gefühllos agieren kann und sich dabei auch noch besonders genial vorkommt. Auf diese Weise kann der aufgestauten Wut ein Ventil gegeben werden. Diese Gefühle dürfen einmal in ihrer ganzen Intensität zugelassen werden.

Die richtigen Trennungslieder können helfen

Musik kann positive oder negative Emotionen auslösen. Sanfte und gefühlvolle Balladen  erzeugen meist Erinnerungen an schöne gemeinsame Stunden, was aber letztlich nur den Wunsch verstärken könnte, den Narzissten wieder zurückhaben zu wollen. Bei einer Trennung von einem Narzissten geht es aber vorrangig darum, mit diesem Kapitel endgültig abzuschließen.

Daher sollten Sie in einer Trennungsphase eher zu schnellen und energischen Liedern mit klaren Texten greifen, die sowohl Ihre Wut auf den Narzissten anregen können, wie auch die Überzeugung festigen, nie wieder zu ihm zurückkehren zu wollen. Sie sollen die Motivation auslösen, endlich ein neues Leben beginnen zu wollen. Die Trennungslieder sollten dabei helfen, dass Ihnen noch einmal bewusst wird, dass es überhaupt keinen Zweck mehr hat, noch länger zu hoffen und dass der Narzisst keine Chance mehr verdient hat.

Hier ist eine kleine Auswahl an geeigneten Liedern, die in einer Trennungsphase die Wut auf den Narzissten auslösen können, aber gleichzeitig auch die Entschlossenheit festigen kann, die Gedanken an den Narzissten endlich aufzugeben und die Beziehung hinter sich zu lassen:

 

Cher – Strong enough

In diesem Song singt Cher über ihre Trennung von einem Mann, der sie betrogen hat. Er ist es einfach nicht wert, dass man sich noch länger mit ihm auseinandersetzt. Cher spricht sich in diesem Trennungslied selbst wieder Mut zu und dass sie stark genug ist, sich aus dieser Beziehung zu lösen und wieder ein neues Leben beginnen zu können.

Ein kraftvoller Song, der durch den Beat die Entschlossenheit spüren lässt, der Beziehung keine Tränen mehr hinterher zu weinen, das Kapitel endgültig zu schließen und sich neu zu orientieren.

    zum Video    Strong enough

 

Udo Lindenberg – Ein Herz kann man nicht reparieren

Der Song beschreibt die feste Entschlossenheit, den ehemaligen Partner unter gar keinen Umständen mehr zurücknehmen zu wollen. Egal, was er sich auch immer ausdenken mag, er bekommt keine Chance mehr. Es brennt keine Kerze mehr für ihn. Seine Versuche, wieder Platz ihm Leben des Partners nehmen zu wollen, wirken sogar lächerlich und bemitleidenswert.

Ein schwungvoller Song, der durch seinen schnellen Takt untermauert, dass es absolut keine Hoffnung mehr gibt, dass alles kaputt ist und dass man sich nun neu orientiert.

    zum Video     Ein Herz kann man nicht reparieren

 

Christine Stürmer – Scherbenmeer

Das Trennungslied beschreibt den Rückblick auf eine Beziehung, die nur Scherben hinterlässt. Der Partner fordert mehr Kraft, als dass er Kraft gibt. Der andere wird erdrückt und nicht gesehen. Aus Liebe wird Hass. Der Glaube an gute Zeiten ist zerbrochen.

Ein sanfter Song, der sehr gefühlvoll die Resignation zum Ausdruck bringt und dass es besser ist, mit einer Beziehung abzuschließen, in der man nur erdrückt wird.

    zum Video     Scherbenmeer

 

Gloria Gaynor – I will survive

Der Song beschreibt zuerst eine starke Unsicherheit, ob man es überhaupt jemals schafft, ohne den Partner leben zu können. Doch dann entsteht die Überzeugung und die innere Stärke, auf eigenen Füßen stehen zu wollen und zu können. Man will mit dem alten Leben endgültig abschließen, die Sehnsucht begraben und das ewige Selbstmitleid beenden. Es ist es nicht mehr wert nach hinten zu schauen – jetzt wird Liebe nur noch dort investiert, wo es sich auch lohnt.

Ein kraftvoller Song, der die Überzeugung in seinem Takt mitschwingen lässt, es auch alleine schaffen zu können und sich von niemanden abhängig machen zu müssen. Dieses Lied macht sehr viel Mut!

    zum Video     I will survive

 

Fleetwood Mac – Go your own way

Dieses Trennungslied beschäftigt sich damit, wie sehr man sich in einer Liebe getäuscht hat und dass offensichtlich nichts gut genug war, was man getan hat. Das eigene Leben soll sich verändern, aber erst muss das alte Leben beendet werden. Ein schönes Mantra „Go your own way“, das sich durch den gesamten Song zieht und die Absicht unterstreicht, nichts mehr mit der alten Liebe zu tun haben zu wollen.

Durch den schnellen Beat des Songs wird man innerlich förmlich dazu hingerissen, die alte Liebe energisch fortzujagen und neu zu starten.

    zum Video     Go your own way

 

Es hilft ungemein, sich diese Songs öfters anzuhören und die dabei aufsteigenden Gefühle zuzulassen. Erst wenn Sie Ihre Empörung, Ihre Wut und Ihren Trotz fühlen und annehmen, können Sie die Trennung akzeptieren, loslassen und endlich wieder nach vorne schauen.

Dabei können manche Zeilen oder Refrains aus den Liedern wirklich wie ein Mantra wirken, die sich durch regelmäßige Wiederholungen in die eigene Gedankenwelt eingravieren und dann zu einer echten Überzeugung werden können. Sätze wie „I’m strong enough“ oder „I will survive“ können den eigenen Mut und die Hoffnung fördern, eines Tages wieder zu einem selbstbestimmten Leben zurückzufinden und besseren Zeiten entgegenzugehen.

Bitte teilen Sie über einen Kommentar mit, welche Lieder Ihnen über den Trennungsschmerz hinweggeholfen haben und helfen Sie somit anderen, ihren Liebeskummer zu bewältigen.


E-Book : Wie befreie ich mich von einen Narzissten?

Eine praktische Anleitung, wie Sie sich emotional von einem Narzissten befreien und die schweren Erlebnisse nach der Trennung verarbeiten können ( mit einer begleitenden Meditationen als MP3-Datei )

Mehr Informationen über das E-Book


Veröffentlicht in Blog, Trennung von einem Narzissten
33 Kommentare zu “Die 5 besten Trennungslieder
  1. Arianna sagt:

    „Ah, but underneath“… von Stephen Sondheim. Sehr passend 🙂

  2. Dorothea sagt:

    Hallo Zusammen,
    mein Sohn (7) und ich (44) haben Herrn H. („meinen Mann“ möchte ich nicht mehr aussprechen) im September 2016 nach 12 Jahren verlassen. Mein Sohn möchte am liebsten gar nicht mehr hin.
    Nun stehe mit einem 450€ Job, einem 5 Familienhaus mit 320.000€ Schulden da. Ich habe nichts vorbereitet, nichts erspart, kein berufliches Vorankommen seit 12 Jahren.

    Die prägnanten Lieder, Dir mich während des Prozesses bis jetzt am Leben gehalten haben sind:
    Happy (Pharrell Williams)
    Wenn der Himmel weint (Peter Maffay)
    Gabriella’s Song (aus dem Film: Wie im Himmel)

    Erst seit einer Woche kann ich wirklich dem Kind einen Namen geben: Herr H. ist ein Narzist.
    Und hätte ich es vorher gewußt, hätte ich es nicht geschafft zu gehen. Aber ich bin sehr dankbar diese Seite gefunden zu haben.
    Somit verstehe ich ihn und auch mich und kann lernen damit umzugehen.

    Herzliche Grüße und ich wünsche allen Glück SEIN Lied und SEIN Glück zu finden.
    Dorothea

  3. Maja sagt:

    Annett Louisan mit „Drück die 1“

  4. JustMe sagt:

    Anorak
    von Sarah Connor…..
    Richtig laut!

  5. Netto sagt:

    Hab`s gefunden es heißt „Wenn du wirklich willst“

  6. Netto sagt:

    Christina Stürmer echt Hammer!!Gibt noch ein tolles aufbauendes Lied von den böhsen Onkelz.Komme gerade nicht aud den Titel

  7. Mimimi sagt:

    Alicia Keys – Go ahead

    Ist mein Verarbeitungssong der gleichzeitig stärkt 🙂

  8. Arameia sagt:

    Auf diesem Wege mag ich unbedingt meine Dankbarkeit den „MacherInnen/Machern“ dieser überaus kompetenten und sensiblen Seite überbringen, Ihr wart -und seid noch -ein Rettungsanker in dieser stürmischen destruktive Narzisstenbrandung; dank dieser tollen Community hab auch ich es in die anfängliche Befreiungsphase geschafft: nach schon 2 Monaten der mehr als überfälligen Trennung… und das auch, da ich gleich direkt während der Trennung den Silly-Song „Hurensöhne…wissen nicht was Liebe ist“,mit Tamara Danz, in Endlosschleife hörte. Es half/hilft ungemein!
    Und Deine verletzte Seele kannst Du mit „Albatros“ von Karat aufpäppeln, die 1979iger Fassung mit Herbert Dreilich als Stimme hat
    so die Power, das war für meine geschundene Seele der Balsam schlechthin!

    https://www.youtube.com/watch?v=ATfRkr_dcfs

    Allen Betroffenen, die noch fighten und die, die sich so peu à peu aus der missbräuchlichen Abhängigkeit zu lösen vermögen, meine schwesterlichen Kampfesgrüße verbunden mit der Hoffnung, gebt nicht klein bei und gebt Euch nie auf.

    Alles Liebe und immer ein Licht.

  9. Wolfgang sagt:

    Der Film „Gravity“ finde ich genial. Selbst wenn wirklich alles den Bach runter geht und man buchstäblich vom Himmel fällt trotzdem und gerade deswegen leben.

  10. Sabine sagt:

    „Flieger“ und „Alles Rot“ von Silly

  11. Sabine sagt:

    Maxim – meine Soldaten
    Sabine

  12. Flora sagt:

    Und dieses, verblüffend… Peter Fox Das zweite Gesicht
    https://www.youtube.com/watch?v=jp5IXwsMPPM

  13. Annika-Theresa sagt:

    „Kein Verlust“ von Herbert Grönemeyer ist vom Text her gut.
    „Let the Sunshine in“ aus dem Musical Hair.
    Aufbauend ist auch die 5. Sinfonie von Beethoven,(Erst der Zorn, am Ende königliche Erhabenheit), laut aufgedreht…

  14. Liliana sagt:

    Vielen, vielen Dank für die 5 Trennungslieder und die anderen Hinweise. Mich hat besonders „I will survive“ fasziniert – es beschreibt so genau die Phasen und Stimmungen in meiner Beziehung. Ich bin jetzt in der Befreiungsphase – jahrelang hatte ich nicht geglaubt, wieder solche Lebensfreude empfinden zu können. Und dieses Lied hat mir dazu noch gefehlt!

  15. A. sagt:

    „Nur für dich“ von den Wise Guys.

  16. Caro sagt:

    Sehr sehr hilfreich um gedanklich ganz laut „Tschüss“ zu sagen war bei mir:

    Geiles Leben von Glasperlenspiel

    Auch wenn bei mir der unglaublich krankhafte Narzisst „nur“ meine Schwester ist…

    Ne Trennung wars auch… 😉

    Ihnen, Herr Grüttefien, vielen Dank für die vielen Erkenntnisse über Narzissten und den Tipps im Umgang mit diesen!!!

    Durch Ihre Seite und durch die Unterstützung von meinem Mann konnte ich mich bewusst und gefühlsmäßig distanzieren und befreien! :)))

  17. Claudia sagt:

    Ein wunderbarer Song von PUR: “ Land in Sicht“ …so viel Kraft und Zuversicht steckt in diesem Lied.

    und…“ Wie schön du bist“ von Sarah Connor …diesen Song auf die eigene Person bezogen, ist pure Liebe zu sich selbst.

    Alles Liebe 🙂

    • Anke sagt:

      Mein Aussteiger- Lied: Herbert Grönemayer

      „FLUGZEUGE IN MEINEM BAUCH“

      Jedes Wort trifft zu ! Und es hat lange gedauert bis ich den genialen Text verstanden habe und
      verinnerlichen konnte und damit loslassen konnte.

      Danke an Umgang-mit-Narzissten für die facettenreiche Aufklärung und für diese Song-Idee.

      Alle Liebe !

      Danke Herbert !

  18. Caterine sagt:

    Mir halfen sehr die Songs von Laid al Deen, insbesondere „Dein Lied“.

    Ich finde den Bloq echt klasse, er hilft das Thema Narzissmus zu verstehen und ist entsprechend aufgebaut in der Thematik.
    Danke Sven für die Unterstützung.

  19. Catwoman sagt:

    „It’s All Over Now Baby Blue“ von Them und „Ich Steine, Du Steine“ von Peter Fox

  20. Annylein sagt:

    Tränenereichen Trost gab mir „Hey“ von Andrea Bourani

  21. Andrea sagt:

    Hallo zusammen, mir hat das kraftvolle Lied von Pauline Taylor „Constantly Waiting“ bei einer „normalen“ Trennung sehr geholfen und auch jetzt baut es mich immer wieder auf! Danke für die Erinnerung dran und für alle Liedempfehlungen – möge es hilfreich sein, um standfest und sich treu zu bleiben!!! Alles Gute für alle „Betroffenen“ Andrea

  22. Claudia sagt:

    Jaaaaaaaaa!!!! Schon bei meinem persönlichen Betrogenwordensein-Disaster vor Jahren hab ich mir immer und immer wieder CHER “I’m strong enough“ angehört.
    Jetzt hab ich Depp einen proklamierten Narzissten hinter mir … gute Idee. Musik hilft definitiv.

    Wer den Text versteht und Springsteen mag: Bruce Springsteen “Badlands“ is auch ein guter und sehr starker Surrvival-Song. …. und für mich auch all die Songs (von Springsteen, da ich den mega mag), die via MANN-Text zeigen, dass es auch Männer gibt, die verstehn um was es geht und wie’s geht.🙃🙃🙃😬😁

  23. Reggi sagt:

    „Ich geb nichts mehr“ von Herbert Grönemeyer
    https://www.youtube.com/watch?v=2sUCTWJlIG4

  24. Survival sagt:

    Aufrecht geh’n, gesungen von Mary Roos

  25. Lissy sagt:

    Dieses Lied von Glasperlenspiel finde ich großartig um Loszulassen:
    Ich wünsch dir noch ein geiles Leben …
    https://m.youtube.com/watch?v=C03n4AAiL9w&sns=fb#

    • Marion sagt:

      Ja, das drehe ich auch hin und wieder laut auf. Das von Gloria Gaynor „I will survive“ habe ich schon vor der Trennung gerne mögen. Es strahlt so viel Energie aus und die können wir wohl alle brauchen!

  26. Anette Hoppe sagt:

    So on and out off! Anette

  27. Monika sagt:

    „No more tears – enough is enough“ von Barbra Streisand und Donna Summer,
    passt auch noch gut dazu.
    Monika

  28. Manu sagt:

    Tolle Tipps für Menschen die mit Narzissten zu tun gehabt haben. Es ist schmerzhaft und jeder wartet dass der Schmerz weg geht. Ich höre auch gerne : Tür auf aus dem Kinderfilm Bibi und Tina! Es bleibt nur die Hoffnung dass eines Tages alles besser wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*