Wie lebe ich mit einem Narzissten?

Wirksame Methoden, die den Umgang mit einem Narzissten erträglicher machen   

Das Leben an der Seite eines Narzissten ist immer mit seelischen Schmerzen  und Einschränkungen verbunden. Man muss die vielen Kränkungen, Manipulationen, Forderungen und Launen aushalten. Manchmal fühlt es sich so an, als stehe man an einer Wand und werde ständig mit Steinen beworfen.

Das Leben an der Seite eines Narzissten ist mit einem ständigen Kampf um das eigene Recht verbunden.

Aber welche Möglichkeiten kann es geben, um sich aus dieser misslichen Lage zu befreien? Da sich der Narzisst nicht ändern wird, müssen Betroffene bereit sein, sehr konsequent am eigenen Verhalten zu arbeiten. Sie müssen lernen, sich ihrer Gefühle und Handlungen stets bewusst zu sein, aber auch der Motive und Reaktionsmuster des Narzissten. Ohne eine gewisse Selbstreflexion, Wachsamkeit und Disziplin werden Betroffene keine Verbesserung erreichen können.


Dieser Ratgeber soll Ihnen helfen, sich besser auf einen Narzissten einzustellen und mit ihm auszukommen. Es werden viele Szenarien beschrieben, in denen Sie Ihre eigene Situation wiedererkennen werden, und Lösungsansätze, um der Selbstsucht des Narzissten entgegenzuwirken und sich vor Kränkungen und Manipulationen zu schützen.


Inhalt

• Was macht die Beziehung mit einem Narzissten so schwierig?

• Was sind die Motive des Narzissten und wo liegt der Ursprung seines destruktiven Verhaltens?

 Erkennen Sie Ihre eigenen seelischen Wunden, Bedürfnisse und Reaktionsmuster 

Welche Chancen und welche Grenzen hat eine Beziehung mit einem Narzissten?

Welche Methoden wendet der Narzisst an?

Wie können Sie sich vor seinen Übergriffen schützen?

• Wie können Sie mit Kränkungen umgehen?

• Wie können Sie mit Manipulationen umgehen?

• zahlreiche Verhaltenstipps mit vielen praktischen Beispielen zum Üben

• Was sollten Sie im Umgang mit Narzissten besser nicht tun?

• spezielle Verhaltenstipps bei narzisstischen Eltern, Großeltern, Vorgesetzten, Kollegen und Nachbarn

 zum Inhaltsverzeichnis und zu einer Leseprobe

Ihre Vorteile eines verbesserten Umgangs mit einem Narzissten

• Sie können sich gegenüber dem Narzissten besser abgrenzen und die eigene Meinung vertreten. 

• Sie lassen sich nicht mehr so schnell einschüchtern und blicken hinter die Fassade des Narzissten.

• Sie bewahren die Achtung vor sich selbst, aber auch den Respekt gegenüber dem Narzissten.

• Sie gelangen zu mehr Selbstbestimmung und können Rückschläge besser verarbeiten.



Wie lebe ich mit einem Narzissten?

E-Book: Praktischer Ratgeber zur Verbesserung des eigenen Verhaltens im Umgang mit einem Narzissten

Erstausgabe 2016, 149 Seiten

Preis 18.- €                                                Jetzt kaufen    


    Jetzt auch als gebundene Ausgabe erhältlich!

     Das Buch wird erst nach der Bestellung produziert ( BoD ) – Lieferzeit beträgt ca. 5-6 Tage

 

      Preis 24,80 €                                            Jetzt kaufen     


 

Was berichten Leser über das Buch?

Waltraud

Lieber Herr Grüttefien,
ich kann meinen Mann nicht so einfach verlassen und gleich fliehen. Ich finde es daher sehr gut, dass Sie sich nun auch diesem Thema intensiver gewidmet haben und viele Hilfestellungen in Ihrem Buch anbieten. Ich habe es sehr schnell gelesen und habe viele Ansätze gefunden, mein Verhalten zu verändern. Ich bin gespannt, was es bewirken wird. Aber zunächst einmal herzlichen Dank für die wertvollen Tipps!

11. Mai 2016

Stephanie

Hallo an Alle Betroffenen und an Herrn Grüttefien,

bin seit 6 Jahren mit einem Mann zusammen der genau diese Verhaltensweisen aufweist.
Es ist teilweise grausam wie unsicher und voller Angst man ist. So war ich früher nicht.
Habe Angst ,dass er mir schaden wird ,wenn ich ihn verlasse, wir haben eine kleine Tochter.
Alle sagen du sollst keine Angst haben, geh! Genau das will er bezwecken.

Habe das Buch und viele Kommentare gelesen, die mir die Augen geöffnet haben. Warum macht man dies
so lange mit? Warnsignale gab es genug, was zieht einen immer zurück, man fühlt sich irgendwie gefangen.
Immer wieder diese Heimlichkeiten, Frauen, Fremdgehen, Affären.  Und dann wieder diese charmante Art, nur ich nicht gehe. So langsam wird mir übel.
Ich hoffe ich schaffe das und danke für das Buch

24. Juli 2016

Hendrik

Guten Morgen,
seit dem Hinweis auf diese Seite sitze ich und lese und lese in diesem Buch. Bin eine der wenigen Männer. Dachte mein seelisches Leid ist nicht zu übertreffen und keiner versteht mich. Nun sehe ich, was Narzissten mit anderen Menschen machen können. Ich verstehe es nun, aber es mindert nicht das Leid. Ich habe seit 3,5 Jahren eine Beziehung zu ener vereheiraten Frau. Nach dem sie mich mit allen Mitteln „gefangen“ hat, ging nach ein paar Monaten die Eifersucht los. Überwachung des Handys, ständige Kontrolle, Bespitzelung durch andere, unsägliche Anschuldigungen. Keine Gespräche, keine Bekundungen oder Liebesbeweise nützen etwas. Innerhalb von Sekunden sich verändernder Gesichtsausdruck. Völlig irrationale Äußerungen. Ich wusste bis jetzt nichts über Narzissten. Ich lese hier meine eigene Geschichte zu 100 %. Ich bin eine sehr geselliger und lebensfroher Mensch gewesen - davon ist nicht mehr viel übrig.  War schon bei 4 Ärzten, keiner könnte mir helfen. Ich möchte endlich meine Lebensfreude zurück! Warum haben diese Menschen so eine macht?
Danke für diese Seite und die Bücher!

10. Oktober 2016

Marla

Mein erster Impuls bei dem Titel „Wie lebe ich mit einem Narzissten“ – GAR NICHT! Das ist kein Leben. Die Methoden und Strategien sind sicher erstmal ein willkommener Strohhalm, um den Gefühlen von Hilflosigkeit und Verzweiflung für einen kleinen Moment Herr zu werden. Langfristig sollte jedoch nichts darüber hinweg täuschen, dass ein LEBEN mit einem solchen Menschen gar nicht möglich ist. Man kann auch anders leben: in Frieden, glücklich und frei – und vielleicht sogar mit einem wundervollen Menschen an seiner Seite, der einen WIRKLICH liebt. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Kein Mensch sollte sich so behandeln lassen…

18. November 2016

Christa

Danke für dieses Forum, die aufschlussreichen und guten Artikel zu dem Thema von Herrn Gruettefin. Als hätte mir endlich jemand die Augen geöffnet. Erschreckend! Durch das E-Book habe ich den Mechanismus endlich verstanden und glaube oder hoffe, mich nun besser einstellen zu können. Es ist so schwer, neben einem solchen Menschen zu bestehen.

21. November 2016