Magrit

Magrit
20. November 2015

Immer wieder musste ich das Buch zur Seite legen und mir Situationen mit meinem narzisstischen Ehemann vorstellen. Manchmal habe ich gedacht, dass hier mein Mann beschrieben wird, ohne dass sein Name genannt wurde. Ich kann es immer noch nicht fassen! Wenigstens kann ich es jetzt verstehen, auch wenn ich ihn wohl nicht ändern werde. Sehr lesenswert!

Veröffentlicht in