Narzissten in Führungspositionen

Narzissten in Führungspositionen mit uneingeschränkter Macht können eine tickende Zeitbombe sein. Sie laufen Gefahr, zu hohe Risiken einzugehen. Dabei geht es ihnen nie wirklich um das Unternehmen, auch wenn es der Ast ist, auf dem sie sitzen. Es geht ihnen in erster Linie um ihre eigene Macht und um ihr eigenes Ansehen. Narzissten sind nicht für das Unternehmen da, sondern das Unternehmen ist für ihre Bedürfnisse da.

Auch der Mächtigste strauchelt irgendwann, wenn er die ihm gesetzten Grenzen überschreitet.     –    C.C. Bergius

Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstruktur haben besondere Eigenschaften, um in Unternehmen die Karriereleiter schnell nach oben zu klettern. Sie sind extrem ehrgeizig und leistungsorientiert. Für den Erfolg tun sie alles. Dabei sind sie kommunikativ und redegewandt, intelligent und schlagfertig, widerstandsfähig und durchsetzungsstark. Sie haben ein selbstsicheres Auftreten und wissen instinktiv sehr genau, was andere von ihnen erwarten und was sie anderen geben müssen.

Narzissten sehen in der Bewältigung von Herausforderungen erstklassige Möglichkeiten, sich vor anderen gut präsentieren zu können. Sie haben von vornherein weniger Angst vor Fehlern. Sie sind einfach von sich überzeugt und haben ein strotzendes Selbstbewusstsein. Das heißt aber nicht, dass sie talentierter oder besser sind als die Kollegen. Sie können eben lauter und überzeugender „klappern“, was nicht nur ihrer eigenen Einschätzung entspricht, sondern oft auch der Einschätzung ihres Umfeldes, das ihm bereitwillig das Feld überlässt.

Der Narzisst hat kennt kein Einfühlungsvermögen

Im Kampf um Macht und Unabhängigkeit gehen sie dabei wenig zimperlich mit ihren Mitmenschen um. Wenn es um ihren persönlichen Vorteil und dem Ausbau ihrer angestrebten Position geht, können sie extrem rücksichtslos und kaltherzig vorgehen. Mitarbeiter gelten ihnen nur als Hilfsobjekt, ihre ehrgeizigen Ziele zu erreichen. Sie sind für sie ein seelenloser Kostenfaktor, der einen größtmöglichen Nutzen einspielen muss. Aus dieser festen Überzeugung heraus sind sie in der Lage, gewissenlos Mitarbeiter wie Figuren auf einem Schachfeld hin und her zu schieben.

Sollten Narzissten selbst noch einen Vorgesetzten haben, dann werden sie sich bei ihm stets von ihrer allerbesten „Schokoladenseite“ zeigen. Sie werden es ihrem Vorgesetzten in jeglicher Hinsicht versuchen, Recht zu machen, indem sie sich als unkomplizierter, lösungsorientierter und emphatischer Mitarbeiter zeigen und die gewünschten Vorgaben in Rekordzeit erfüllen. Haben Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstruktur hingegen einen Vorgesetzten, den sie als schwach ansehen, werden sie versuchen, diesen ohne Skrupel auszustechen und vom Stuhl zu stoßen. Das wollen sie zwar im ersten Fall auch, nur merken sie hier, dass sie sich diplomatischer anstellen müssen, weil sie es mit einer anderen Autorität zu tun hat, die sich nicht scheuen würde, den Narzissten im Falle eines Scheitern von seinem Amt zu entheben.

Nach unten aber wird getreten, was das Zeug hält. Bei Vorgesetzten mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstruktur muss man immer davon ausgehen, dass er seine Mitarbeiter kritisiert und beleidigt, wenn sie auch nur die kleinsten Fehler machen und nicht in seinem Sinne arbeiten. Da Toleranz in der Regel nicht vorhanden ist und da im Geschäftsbetrieb immer Fehler passieren, kann man davon ausgehen, dass ständig mit Kritik, Belehrungen und Druck zu rechnen ist. Damit ihnen nichts entgleitet und der Erfolg sichergestellt wird, müssen sich Narzissten überall einmischen und lassen ihren Mitarbeitern keinen Freiraum zur eigenen Entfaltung. Jegliche Kontrolle dient der Sicherstellung seines eigenen Erfolges. Wie viel die Mitarbeiter darunter leiden, ist ihm völlig unwichtig. Er nimmt es meistens noch nicht einmal wahr.

Die Mitarbeiter leben unter Daueranspannung

Mitarbeiter von narzisstischen Vorgesetzten lernen sehr schnell, das Eigenständigkeit und Kreativität nicht erwünscht sind. Ihr Chef sagt ihnen, wie alles zu laufen hat und sie brauchen es nur umzusetzen. Leisten sie Widerstand, dürfen sie mit einer wütenden und diffamierenden Reaktionen rechnen. Nicht selten ist sogar ihr Arbeitsplatz in Gefahr, wenn sie nicht widerstandslos folgen. Mitarbeiter von narzisstischen Chefs sind immer stark demotiviert und neigen nach einer gewissen Zeit, die Arbeit nur noch stumpf und routinemäßig ohne Leidenschaft zu erledigen.

Wenn der Narzisst dann immer erfolgreicher wird und alle Ziele erreicht, er mit seinen herausragenden Leistungen alle anderen übertrumpft und abgehängt hat und quasi von niemanden noch Widerstand erfährt, wird seine Risikobereitschaft immer größer. Er hält sich für unbesiegbar. So sehr er anfänglich mit seinem Größenwahn viele Menschen auch mitreißen und begeistern konnte, so entwickelt er nun Visionen, die sich jeglicher realistischer Grundlagen entziehen.

Der narzisstische Chef wird auf die Dauer größenwahnsinnig

Da er keinen Widerstand mehr erfährt und die Macht besitzt, jegliche Strategie anzuordnen und durchzusetzen, kann auch die verrückteste Idee zur Umsetzung gelangen, selbst wenn sie niemals von Erfolg gekrönt sein wird, was unabhängige Experten in der Regel frühzeitig erkennen. Doch ein Mensch mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstruktur umgibt sich nicht von sachkundigen Fachleuten, die ihm seine Illusionen aus dem Kopf reden und ihn vor Fehlern schützen, sondern von Angestellten, die ihm nach dem Mund reden und ihn in alles unterstützen, was er fordert. Der Narzisst hat es geschafft, den gesunden Menschenverstand seiner Mitmenschen auszuschalten und kann nun blinde Gefolgschaft voraussetzen.

Narzissten sind aber keine Visionäre, es sind kühle Rechner, die nur ihren eigenen Vorteil suchen. Sie drängen auf schnelle Lösungen, die keine echte Kreativität zulassen. Große Persönlichkeiten, die echte Ideen und Lösungen hervorgebracht haben und damit der Welt in ihrem speziellen Gebiet eine neue Richtung geben konnten, besaßen immer eine ausgeprägte Sensibilität gegenüber ihrem Umfeld. Da hier genau der Schwachpunkt des Narzissten liegt, sollte man seine „Visionen“ mit Vorsicht genießen. Wenn ein Narzisst von Visionen berichtet, sollte man besser einen Arzt anrufen.

Hierzu meine Literatur-Empfehlung:     Bärbel Wardetzki:      Blender im Job

Veröffentlicht in Beruf und Führung, Blog
1 Kommentar auf “Narzissten in Führungspositionen
  1. Willy Bauhofer sagt:

    Wie wahr.

    Schlimmer noch wenn der Chef, wie in der Schweiz üblich, den obligatorischen Militärdienst absolvieren musste und bis zum Kommandeur befördert wurde. Und dessen schlechten Manieren im Zivilleben ein zu eins übernimmt und im seinem Kompetenzbereich blind anwendet.

    Unten dem Motto:

    „Kommandiere ich und erteile dich Befehl, verlange von dir absoluter Gehorsam, genaue Ausführung, akzeptiere kein Kommentar oder Widerspruch“.

    Zum Beispiel, der Chef weiss auch immer besser und genauer aus seinem Arbeitspult vom Stammhaus das Geschehen in abgelegten Baustellen als seine Mitarbeitern die in Busch oder der Wüste mit technischen und zeitraubende Probleme konfrontiert sind.

    Der Chef glaubt aus der Ferne, die Probleme werden durch seine Befehle und Drohungen von sich selbst in die Luft auflösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Jetzt KOSTENLOS erhältlich

Das E-Book: "Die narzisstische Beziehungskurve"

Kurve-neu

Ein aufschlussreicher Bericht über die Phasen einer narzisstischen Beziehung

Mehr Informationen hier

E-Book: „Wie erkenne ich einen Narzissten ?“

E-Book:“Wie lebe ich mit einem Narzissten?“

E-Book: „Wie trenne ich mich von einem Narzissten ?“

E-Book: „Wie befreie ich mich von einem Narzissten ?“

E-Book: „Wie gerate ich nie wieder an einen Narzissten ?“

Psycho – Test

?????????

Kennen Sie einen Menschen in Ihrem Umfeld, bei dem Sie eine narzisstische Veranlagung vermuten?

zum TEST

Selbsthilfe-Community

narzissten-befreien-cover-groß

Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten über Ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit einem Narzissten aus und finden Sie Hilfe in einer Community.

Die Anmeldung ist kostenlos

Berühmte Narzissten

????????????????????????????????????????????

Es gibt viele berühmte Politiker, Schau- spieler, Wirtschaftsbosse, Sportler und Künstler mit auffallend narzisstischen Eigenschaften. Es scheint so, als sei Narzissmus notwendig, mindestens aber von Vorteil, um erfolgreich zu sein und berühmt zu werden.  

   zu den BIOGRAFIEN